SPD Potsdam-West: Blitzumfrage bringt starkes Votum für Kiewitt-Brücke

Eine Pressemitteilung der SPD Potsdam-West

SPD POTSDAM WEST logoIn einer Blitzumfrage der SPD Potsdam-West heute Morgen unter den Nutzerinnen und Nutzern der Fähre am Kiewitt, sprachen sich 72,9% der Befragten für die Idee der Brücke aus. Lediglich 27,1% wünschten sich weiterhin eine Fähre als Havelübergang.

„Wir sind positiv überrascht von der Deutlichkeit dieses Votums.“, so Andreas Schlüter, Ortsvereinsvorsitzender der SPD Potsdam-West. „Für viele Pendler zwischen Kiewitt und Hermannswerder spielt die ganzjährige Nutzbarkeit eine große Rolle.“

„Der Bau einer Brücke ist zunächst mit höheren Investitionskosten verbunden, würde sich aber langfristig rechnen. Wir setzen auf diese nachhaltige Lösung.“, sagt Kai Weber, SPD-Stadtverordneter für Potsdam-West.

Hintergrund:

Am heutigen Mittwoch wird die Stadtverordnetenversammlung abschließend über den Antrag der SPD-Fraktion, der Verwaltung einen entsprechenden Prüfauftrag zu erteilen, beraten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s