Standpunkt: Chance nutzen

Andreas Schlüter-Zuwanderung

Unsere Region hat eine gute Tradition der Toleranz und Zuwanderung. Darauf können wir stolz sein. Brandenburg ging es dann am besten, wenn das Land sich auf die Vorteile von Zuwanderung besonnen hat. Nach dem Dreißigjährigen Krieg, bei der Besiedlung des Oderbruchs oder nach der Wiedervereinigung, vor allem im Berlin-nahen Raum – immer wenn Menschen hierher kamen, um sesshaft zu werden und sich einzubringen, hat es die Mark vorangebracht.

Das lässt sich nicht nur mit einem reichen kulturellen Erbe, sondern auch mit Zahlen belegen. Beispielsweise können, laut einer aktuellen Studie des Internationalen Währungsfonds (IWF), Deutschland, Österreich und Schweden mit einem zusätzlichen Wirtschaftswachstum von 0,5 bis 1,1 Prozent durch den Zuzug von Flüchtlingen rechnen.

Wer hätte vor fünf Jahren an den Erhalt von Schulen und die Eröffnung neuer Klassen im ländlichen Raum gedacht? Wer hätte damals an zusätzliche Buslinien gedacht. Es ist richtig, die Herausforderungen beim Namen zu nennen. Aber sie müssen dann auch angepackt und bewältigt werden. Ich plädiere dafür, die Chancen zu sehen und zu nutzen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s