Standpunkt: Verkehr

Andreas Schlüter-SBahn

Der Beschluss der SPD Potsdam-Mittelmark für die Freihaltung der Stammbahn-Flächen ist richtig. Die Delegierten auf dem Parteitag am Wochenende haben damit einen guten Lösungsvorschlag für die Herausforderungen einer wachsenden Region unterbreitet. Kleinmachnow ist die größte Stadt in Brandenburg ohne einen eigenen Schienenanschluss. Der Europarc Dreilinden ist einer der stärksten Wirtschaftsstandorte unserer Region. Auch das wachsende Stahnsdorf muss bisher auf den Anschluss an das Berliner S-Bahnnetz verzichten. Dabei wären auch in diesem Fall die nötigen Flächen bereits vorhanden. Für beide Strecken spricht, dass sie sehr gut Ergebnisse bei Kosten-Nutzen-Untersuchungen erzielen. Unsere Region würde von dem Lückenschluss zweifellos profitieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s